Freie Republik Thilien

Das Staatsgebiet der Freien Republik Thilien umfasst die acht Länder Semarkesh, Kandera, Arese, Libras, Naskan, Tanis, Sol und Dresoria mit ihren gleichnahmigen Hauptstädten. Dresoria bildet den zentralistischen Regierungssitz. Neben den acht Ländern gehört seit dem Jahr 5 nach dem Dampf das Hochprotektorat Thure ebenfalls zur Freien Republik Thilien.

Im Herbst des Jahres 145 vor dem Dampf (welches gleichzeitig das Jahr 0 thilischer Zeitrechnung ist) stürzte eine Rebellengruppe geführt von acht Magiern die damalige Königsstadt Dresoria. Seither wird die Republik von einem Oktovirat von acht Magiern geführt. Dabei stellt jedes Land innerhalb der Republik einen vollmagischen Vertreter, den Hochmagus des jeweiligen Landes – Dresoria stellt dabei den Primus inter pares, dessen Stimme im Streitfall im Achterrat doppelt zählt. Die Vertreter werden gewählt, wobei nur Personen mit vollmagischem Potenzial wählen oder gewählt werden dürfen. Des Weiteren ist eine Adelsabstammung oder das Bürgerrecht von Nöten.

Militär

Das Militär der Republik Thilien besteht aus einem stehenden Heer. Zusätzlich kann das Oktovirat in Kriegszeiten weitere Reservesoldaten aus der Landbevölkerung bestimmen und als Fußvolk einsetzen. Der Hauptteil der thilischen Armee ist Kavallerie. Diese reiten auf den thilischen Reitechsen (schnelle 2-beinige für die leichte Kavallerie, 4-beinige schwergepanzerte für die schwere Kavallerie), die hauptsächlich in den Gegenden um Arese, Kandera und Naskan gezüchtet werden. Außerdem verfügt die Republik über eine Flotte von Schiffen, die derzeit vollständig mit Magiern selbst betrieben wird. Die Offiziersränge sind magisch begabten Personen vorbehalten.

Landkarte

Freie Republik Thilien

Steamclouds&Skydreams Hagen