Flora Alteisen

Description:
Bio:

Flora lebte als Adelstochter in Espen, der zentralen Stadt des untergegangenen Espen-Azureiches. Sie verlor ihre Heimat, Eltern und Jugend, als der Stadtstaat Espen vor 5 Jahren mit einem Schlag fast vollständig dem Erdboden gleich gemacht wurde. Durch glückliche Umstände überlebt, wurde Floras Dasein geprägt vom Hass gegen die Technologie, welche ihre Heimat zerstörte. Flora trat im Alter von 17 Jahren der Gruppe Landrecht bei, die sich aus den Trümmern der untergegangen Nation bildete und seitdem Zuwachs von radikalen Technologiefeinden aus aller Welt erfährt. Bereits nach zwei Jahren erhielt sie das Kommando über kleinere Einheiten der Gruppe und wuchs zu einer Expertin für Sabotage und Guerillakampf heran. Mittlerweile gehört sie zu den führenden Köpfen der Gruppe und ist an der Planung deren weltweiten Vorgehens beteiligt. Die Sprengung des Hyla-Staudamms ist ihr aktueller Schachzug gegen die technologischen Entwicklungen der Hegemonie Eisland.

Flora stammt aus der Espener Adellinie derer von Kupferspitz. Sie hat deren bezeichnendes Aussehen geerbt, das sie für einen Kenner erkenntlich macht: kupferrotes Haar, dunkle Haut und eine hohe Statur. Ebenso fließt die magische starke Begabung der Kinder von Espen in ihren Adern. Flora ist gewitzt und intelligent. Von Natur aus lebhaft und eigensinnig hat sie ihre Vergangenheit auf geradezu manische Weise stur und äußerst aufbrausend gemacht. Die Tatsache, dass sie gute Gründe findet, um gegen so ziemlich die halbe Welt Argwohn zu empfinden, ist dabei nicht zuträglich. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist auf einen Missstand, über eine technische oder politische Entwicklung wütend zu sein, kann sie eine sehr akribische und einfallsreiche Planerin sein. Meistens ist sie jedoch dazu verdammt brillante Pläne und Taktiken spontan zu improvisieren.

Flora Alteisen

Steamclouds&Skydreams hapaxlegomenon